+7 (495) 241-33-74
Öffnungszeiten von 9.00 bis 18.00 Uhr

Der Güterumschlag in unserem Lager

Bei dem Güterumschlag orientieren wir auf die weiteren russischen Regionen, die die Produktion exportieren.

Das Gut wird von der Fabrik des Herstellers, des A-Teilnehmers an unseres Lager in Wjasma mit dem Transport, das die Beförderungen innerhalb Russland durchführen, abgeschickt.

Die Normative Ladung des Eurolastwagens nach dem Gewicht der solchen Beförderung, ist, in der Regel, nicht höher als 21 Tonne.

Abhängig von dem Gut und seiner Packung, kann der Tonnengehalt durch die Umverteilung im Wagenkasten vergrößert sein.

Die Maschine fertigt am Verladungsort alle für Export-Versand notwendigen Unterlagen ab.

Das Gut kommt zu unserem Lager an und unter der Zollkontrolle wird in unseren Halbanhänger umgeladen.  Das wird in Unterlagen (CMR Lieferschein) vermerkt.

Wir können die Güter von beliebiger Schwierigkeit umladen.

Die Lieferung mit dem Autoverkehr hat die folgenden Vorteile sowohl für den Absender, als auch für den Endkunden:

  • Das Liefertermin ist bei dem Autoverkehr minimal,
  • Die Gutenlieferung wird dem Endkunden nicht an den Hafen oder an das Terminal, sondern an das Lager durchgeführt.
  • Die völlige Güterkontrolle während der Bewegung wir mit der Hilfe von GPS Navigation auf jeder Maschine ermöglicht.
  • Die Möglichkeit, das Gut für einigen Kunden mit einem Auto befördern.

Wir arbeiten und nach der Verlagerung der Ladungen, die in die Länder Westeuropas und aus dem Eisenbahntransport in Auto-, und seiner weiteren Abfahrt den eigenen Park der Züge bis zur Tür des Empfängers der Ladung folgen.