Der Transport ukrainischer Waren durch die Russische Föderation ist gestattet

Am 24. Juni 2019 unterzeichnete der russische Präsident Wladimir Putin ein Dekret, mit dem die Beschränkung des Warenverkehrs der Ukraine durch Russland aufgehoben wurde.

Die neue Fassung des Dekrets ermöglicht den Transit ukrainischer Waren durch das Territorium Russlands in Drittländer unter Verwendung eines Kontrollsystems auf der Grundlage von GLONASS-Technologie-Siegeln. Gleichzeitig müssen Fahrer, die mit der Beförderung dieser Ladung befasst sind, Buchungsstempel haben, die beim Entfernen der Siegel ungültig werden.

Das Dekret Nr. 290 tritt am 1. Juli 2019 in Kraft.